Taliban fallen biometrische Daten in die Hände

Viele „Datenschutz skeptische Personen“ ignorieren ja häufig Warnungen zum Abspeichern von biometrischen Daten und häufig wird man belächelt, wenn man darauf aufmerksam macht, dass unsere derzeitige Staatsform und unsere derzeitigen Rechte uns diese Freiheit aber auch den Schutz verschaffen - was passiert, wenn sich das ändert? - Das sehen wir in Afghanistan.
Der folgende Artikel, erschienen in „Zeit“, zeigt jedoch wie rapide sich eine Situation innerhalb von nur 2 Wochen ändern kann. Für die Betroffenen kann das unter Umständen schnell den Tod bedeuten.

Vorsicht: Ihre Daten können auch gegen Sie verwendet werden!

Wie auch immer empfehle ich den Artikel in Sensibilisierungsschulungen zu verwenden oder auch mal als krasses Argument, wenn man denn mal eins benötigt. :slight_smile:

https://www.zeit.de/digital/datenschutz/2021-08/afghanistan-taliban-biometrische-daten-identitaetserkennung-usa-ortskraefte-gefahr?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

1 Like