JETZT ALS HYBRID-EVENT mit Livestream aus den USA: Einladung: Cybinar „Risk Tolerance Approach to Network Boundary Defense“ am 28. Oktober 2020, 16 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

herkömmliche Ansätze der so genannten „Network Boundary Defense“, also des Schutzes eines Netzwerk im Hinblick auf den Transfer von externen Daten in das Netzwerk, fokussieren auf binären „gut“ versus „schädlich“ Kategorisierungen. Unter Verwendung von Firewalls, Antivirusprogrammen, Domain Blocking und anderen statischen Methoden wird jede Datei als gut oder schlecht eingestuft und entweder ins Netzwerk eingelassen oder blockiert. Diese Methoden sind bei bekannten Problemen einigermaßen effektiv, schützen aber nicht vor Zero-Day Bedrohungen und Fehlalarmen. Die Zugangsbeschränkungen sind daher oft zu strikt oder zu lax, um die potentiell von fremden Dateien ausgehende Gefahr adäquat mit dem entsprechenden Informationsbedarf abzuwägen.

In unserem englischsprachigen Cybinar, das wir gemeinsam mit unserem Mitglied Nteligen ausrichten, lernen Sie mehr über einen Ansatz der „Risk tolerance Network Boundary Defense“, der im Rahmen von Forschung für das U.S. Department of Homeland Security entwickelt und validiert wurde und der auf einer Testarchitektur des Carnegie Mellon’s Software Engineering Institute basiert. Der Ansatz trifft eine analoge Entscheidung, ob Anhänge von E-Mails unverändert durchgelassen, bereinigt oder basierend auf verschiedenen Bedrohungsindikatoren transformiert oder blockiert werden. So ist es möglich, die Zustellungsraten von Dateien zu maximieren und gleichzeitig die Kosten und Risiken durch mögliche Infektionen und für Helpdesk-Anrufe im Zusammenhang mit Dateien, die fälschlicherweise blockiert wurden, zu reduzieren.

Das Cybinar findet als HYBRID-EVENT statt. Der Vortrag von Eric Gudenius von Nteligen wird aus dem Maryland Innovation Center im Howard County an der US-Ostküste live gestreamt. Vor Ort werden auch weitere amerikanische Teilnehmer physisch anwesend sein und von dort mitdiskutieren. Im Howard County sind der US Cyber Command und die NSA beheimatet. Entsprechend gilt es auch als Silicon Valley für Cybersicherheit .

Ihr Termin: 28. Oktober 2020, 16:00 – 17:00 Uhr

Ihre Redner:

Hans-Wilhelm Dünn, Präsident, Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V.

Eric R. Gudenius, Director of Customer Operations, Nteligen

Bitte registrieren Sie sich hier: Kostenfreie Anmeldung

Die Teilnahme am Cybinar ist kostenlos. Bitte beachten Sie, dass das Cybinar zu Qualitäts- und Dokumentationszwecken aufgezeichnet wird.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme.

Freundliche Grüße,

Florian Till Patzer

1 Like